header image

Braucht Österreich eine nachhaltige Haushaltssanierung?

Franz Schellhorn, Chef der „Agenda Austria“ im Club Unabhängiger Liberaler Als langjähriger Leiter des Wirtschaftsressorts der Wiener „Presse“ gehörte Franz Schellhorn zu den wenigen liberalen Publizisten im Lande. Als nunmehriger Vorstand der marktorientierten Denkfabrik „Agenda Austria“ sieht er seine Aufgabe in der Verbreitung und Stärkung des Bewusstseins in der Bürgerschaft,…

Zahltag!

Studie des IWF zur Schuldenkrise Ökonomie ist die Kunst, den Leuten zu erklären, warum sie kein Geld haben. Makroökonomie dagegen versucht zu begründen, warum Staaten unentwegt Schulden machen. Carmen Reinhardt gehört zur Zunft der Makroökonomen. Gewöhnlich handelt es sich dabei um jene famosen Experten, die heute wortreich erklären, weshalb sie…

Unser neuer Justizminister: Der barmherzige Samariter?

Jeder Angeklagte hat das Recht auf einen Strafverteidiger. So natürlich auch der mordverdächtige Kasache Rakhat Aliyev. Die Frage ist aber, ob das Ausmaß an Unterstützung und Engagement, das der Strafverteidiger Brandstetter in dieser Sache an den Tag gelegt hat, für seinen Instinkt und gesunden Menschenverstand spricht. Oder war Brandstetter lediglich…

Kampfansage an den Mittelstand

Böse Absicht oder schierer Unverstand? Das Neue Jahr beginnt, wie das alte geendet hat: mit einer Fortsetzung der Verschuldung öffentlicher Haushalte; mit inzwischen sogar von den Haupotstrommedien erkannten Kaufkraftverlusten für die Bürger und mit weiterhin tobendem Regulierungswahnsinn. Die Ankündigung der US-FED, bei den Anleihenkäufen ein wenig bremsen zu wollen, ist…

Gefährliche Spiele – Der neue Justizminister und der Klient aus Kasachstan

Mit der Ernennung des Rechtsanwaltes Wolfgang Brandstetter hat die ÖVP der Republik einen Bärendienst erwiesen. Ist die Personaldecke der ÖVP schon so dünn, dass man auf einen Kandidaten zurückgreifen muss, der in der Affäre um den mit internationalem Haftbefehl gesuchten Kasachen Rakhat Aliyev eine so zweifelhafte Rolle gespielt hat? Oder…

„Neu regieren“ in Österreich

Alter Wein in alten Schläuchen In Österreich schickt man sich eben an, rekordverdächtig lange Koalitionsverhandlungen abzuschließen. Während in Deutschland längst Einigkeit erzielt wurde, kommt man hierzulande, nach bald drei Monaten (!), soeben erst in die Zielgerade. Sie hätten den Wählerauftrag verstanden, so beteuern die Spitzen von SPÖ und ÖVP. Man…

EVANGELII GAUDIUM

Harsche Kapitalismuskritik aus dem Vatikan Das kürzlich herausgegebene Apostolische Schreiben ist nicht das erste Papier, mit dem der Heiligen Stuhl zu Wirtschaftsfragen Stellung bezieht. Das war schon in mehren „Sozialenzykliken“, wie Rerum Novarum (1891), Quadragesimo anno (1931) oder Populorum progressio (1967) der Fall. Keiner seiner Vorgänger allerdings hat das System…

„Der Staat beraubt die Bürger…

…und  Ihr zahlt keine Abgaben!“ Godfrey Bloom, Abgeordneter im EU-Parlament von der UKIP, spricht die Wahrheit gelassen aus: Dem ist nichts hinzuzufügen.

Ein wahrer Lichtblick

Agenda Austria Selten erweist sich ein Licht am Ende des Tunnels als etwas Positives. Besonders in den Niederungen Kakaniens stellt sich ein vermeintlicher Lichtblick im Dunkel so gut wie immer als das Stirnlicht eines entgegenkommenden D-Zugs heraus. Umso erfreulicher, wenn es ein Ausnahme von der Regel zu vermelden gibt, wonach…

Immer wieder die Deutschen

Sie sind und bleiben unverbesserliche Kriegstreiber! 1870/71 führen die ruchlosen Teutonen Krieg gegen Frankreich, das von einem (20 Jahre zuvor an die Macht geputschten) Friedensengel regiert wird; 1900 tönt der Kaiser anlässlich der Verabschiedung des Expeditionskorps zur Niederschlagung des Boxeraufstands in China: „Pardon wird nicht gegeben! Gefangene werden nicht gemacht!“…