Mein und Dein

Mein und Dein

Das fatale Ende einer Unterscheidung Dem Internetlexikon Wikipedia ist zu entnehmen: „Eigentum (…) bezeichnet das umfassendste Herrschaftsrecht, das die Rechtsordnung an einer Sache zulässt.“ Fraglich ist, ob bei einem Fehlen dieses „umfassenden Herrschaftsrechts“, das die volle, willkürliche Verfügbarkeit des Herren...
Weiterlesen
Index wirtschaftlicher Freiheit 2014

Index wirtschaftlicher Freiheit 2014

Global stark differierende Entwicklungen Kürzlich wurde die Ausgabe 2014 des von der konservativen amerikanischen Denkfabrik „Heritage Foundation“, zusammen mit dem „Wall Street Journal“ erstellten „Index of Economic Freedom“ veröffentlicht. Es h...
Weiterlesen
Richtungsbestimmung

Richtungsbestimmung

Gegen den zeitgeistigen Hauptstrom Welche Zeitung man auch aufschlägt, welchem Fernseh- oder Radiosender man den Vorzug gibt: Die Diagnosen, die im Zusammenhang mit der nicht enden wollenden Krise kolportiert werden, laufen doch meist stereotyp auf herbe Kapi...
Weiterlesen
„Tektonische Verwerfungen“ im Finanzsektor

„Tektonische Verwerfungen“ im Finanzsektor

Wohin geht die Reise? „Wenn alle Experten einig sind, ist Vorsicht geboten“ stellte der britische Philosoph Bertrand Russel einst nüchtern fest. Gegenwärtig scheinen alle Experten einig zu sein, dass die Gefahr einer Deflation droht. Die Zeitungen sind v...
Weiterlesen
Politische Korrektheit

Politische Korrektheit

Buchbesprechung Das Internetlexikon Wikipedia belehrt uns: „…bezeichnet Politische Korrektheit einen Sprachgebrauch, der durch eine besondere Sensibilisierung gegenüber Minderheiten gekennzeichnet ist und sich der Anti-Diskriminierung verpflichtet fühlt....
Weiterlesen
Braucht Österreich eine nachhaltige Haushaltssanierung?

Braucht Österreich eine nachhaltige Haushaltssanierung?

Franz Schellhorn, Chef der „Agenda Austria“ im Club Unabhängiger Liberaler Als langjähriger Leiter des Wirtschaftsressorts der Wiener „Presse“ gehörte Franz Schellhorn zu den wenigen liberalen Publizisten im Lande. Als nunmehriger Vorstand der markt...
Weiterlesen
Zahltag!

Zahltag!

Studie des IWF zur Schuldenkrise Ökonomie ist die Kunst, den Leuten zu erklären, warum sie kein Geld haben. Makroökonomie dagegen versucht zu begründen, warum Staaten unentwegt Schulden machen. Carmen Reinhardt gehört zur Zunft der Makroökonomen. Gewöhn...
Weiterlesen
Kampfansage an den Mittelstand

Kampfansage an den Mittelstand

Böse Absicht oder schierer Unverstand? Das Neue Jahr beginnt, wie das alte geendet hat: mit einer Fortsetzung der Verschuldung öffentlicher Haushalte; mit inzwischen sogar von den Haupotstrommedien erkannten Kaufkraftverlusten für die Bürger und mit weiter...
Weiterlesen
„Neu regieren“ in Österreich

„Neu regieren“ in Österreich

Alter Wein in alten Schläuchen In Österreich schickt man sich eben an, rekordverdächtig lange Koalitionsverhandlungen abzuschließen. Während in Deutschland längst Einigkeit erzielt wurde, kommt man hierzulande, nach bald drei Monaten (!), soeben erst in ...
Weiterlesen
EVANGELII GAUDIUM

EVANGELII GAUDIUM

Harsche Kapitalismuskritik aus dem Vatikan Das kürzlich herausgegebene Apostolische Schreiben ist nicht das erste Papier, mit dem der Heiligen Stuhl zu Wirtschaftsfragen Stellung bezieht. Das war schon in mehren „Sozialenzykliken“, wie Rerum Novarum (1891...
Weiterlesen